Homematic 6fach-Taster HM-PB-6-WM55 mit openHAB als universales Eingabegerät auch für PIN-Eingaben verwenden

Der 6fach-Taster von Homematic (HM-PB-6-WM55) ist ein recht universell einsetzbares Gerät, welches für viele Einsatzzwecke hergenommen werden kann.
Ich selbst verwende ihn, um bestimmte Funktionen im Haus direkt anzusteuern und verwende ihn auch z.B. zum Deaktivieren meiner Alarmanlage.

Angedachte Use-Cases

  • Bestimmte Tasten sollen bei langem Tastendruck bestimmte Smart-Home-Funktionen starten
  • Kurzer Tastendruck soll registriert werden und als Zahlenfolge erkannt werden, so dass die richtige Drück-Reihenfolge z.B. die Alarmanlage deaktiviert.

„Homematic 6fach-Taster HM-PB-6-WM55 mit openHAB als universales Eingabegerät auch für PIN-Eingaben verwenden“ weiterlesen

Smarthome-Steuerung via Android Display mit tasker- und rule-basierter An- und Abschaltung

Schon länger hatte ich den Wunsch, meine Smarthome-Installation über einen schönen kleinen Bildschirm zu steuern. openHAB bietet ja grundsätzlich ein schönes Webinterface, das per URL in jedem Browser aufrufbar ist. Hier gibt es auch professionelle Anbieter, aber da sind schnell um die 1.000,- € ausgegeben. Da stimmen Kosten-Nutzen-Verhältnis nicht, das ist es mir nicht wert.

Dann begann ich, mit einem 50€-10″-Made-In-China-Touchscreen für einen meiner Raspberrys zu experimentieren. Allerdings war das eine wirklich wackelige Bastellösung. Der Bildschirm war, was den Touch betrifft, nicht so genau und schwer zu bedienen und die GUI vom Raspberry ist eben auch nicht so geschmeidig zu bedienen, wie man es einfach schon vom Handy gewohnt ist.

Bei der Recherche nach weiteren Möglichkeiten bin ich dann auf die Idee gekommen, einfach ein mit Strom versorgtes Tablet an die Wand zu hängen. Dies hat dann auch die Vorteile, dass Android-Apps nach belieben installiert werden können und openHAB selbst hat ja auch eine brauchbare Android-App. Und in diese Richtung ist es dann auch gegangen…

Da mir ein neues, großes Tablet für so einen Zweck zu schade war, habe ich von einem Freund sein altes Nexus 7 (2012) überlassen bekommen. Dieses habe ich zuerst mit einer Android 7.1 lineage Version bespielt. Nun läuft auf dem 5 Jahre alten Tablet ein aktuelles System – und das sogar ganz flüssig.

Was ich bei der Montage dann aber berücksichtigen wollte, waren folgende Aspekte:

  • Die Bedienoberfläche soll sofort bedienbar sein oder einfach anschaltbar sein
  • Das Tablet bzw. eher das Display soll nicht im Dauer-An-Modus sein

„Smarthome-Steuerung via Android Display mit tasker- und rule-basierter An- und Abschaltung“ weiterlesen