openHAB: Aktuelle Radio-Nachrichten auf Knopfdruck am Beispiel Deutschlandfunk

Kennt ihr das? Man wäre gern am aktuellen Stand der Dinge, aber genau dann, wenn man das Radio einschaltet, sind die Nachrichten gerade vorbei.

Daher habe ich mein openHAB befähigt, die neuesten Nachrichten – im Beispiel vom Sender Deutschlandfunk – automatisch zu beziehen und auf meinem Raspberry Pi 3 mit HifiBerry AMP+ abzuspielen. Über diese Kombination habe ich hier ja eh schon gebloggt und seit längerer Zeit dient mir diese Kombi als ideales Webradio, als Klingelanlage, Ansage, wer anruft usw.

Zusätzlich greife ich auf mein streampi-Script zurück, welches ich bereits in diesem Blogartikel genau beschrieben habe.

Allerdings erweitern wir es nun,es erhält ein Plugin-System und ein Plugin für Deutschlandfunk, welches automatisch den neuesten Podcast an die Abspielstation übergibt.

„openHAB: Aktuelle Radio-Nachrichten auf Knopfdruck am Beispiel Deutschlandfunk“ weiterlesen

Smarthome: Anrufer-Name bei Fritz!Box bei Anruf via TTS auf Webradio ansagen

Nachdem ich kürzlich mein Smarthome mit einer Sprachausgabe versehen habe wollte ich es dazu bringen, mir anzusagen, wer anruft, wenn das Telefon klingelt.

Zuerst dachte ich daran, direkt die Google-API anzuzapfen, aber dann habe ich mir gedacht, eigentlich liegen die Daten ja schon synchronisiert auf meiner Fritz!Box und damit im Haus, daher wollte ich nun diese Quelle nehmen.

Und das klappt auch ganz gut, wenn das Telefon klingelt wird nun immer angekündigt, wer dran ist.

Um das Telefon selbst erst einmal mit openhab zu koppeln habe ich das Fritz!Box Binding genutzt. Um „nur“ Telefonanrufe auslesen zu können, ist es hierzu nötig, den Call-Monitor zu aktivieren.

„Smarthome: Anrufer-Name bei Fritz!Box bei Anruf via TTS auf Webradio ansagen“ weiterlesen

Webradio, Sound- und Sprachausgabe an (entferntem) Raspberry mittels mpv, php, hifiberry amp+ und openHAB

Mein erster Raspberry, der auch die Hausautomation steuert, ist bereits als squeezebox via squeezelite tätig, nun möchte ich an anderer Stelle ebenso einen WLAN-Lautsprecher haben. Auch hier habe ich mich für einen Raspberry Pi 3 und für die Soundausgabe für eine HifiBerry AMP+ Soundkarte inkl. 2x25Watt-Verstärker entschieden. Daran habe ich zwei alte aber gute Boxen gehängt und das alles ergibt durchaus einen schönen Klang.

Zuerst habe ich versucht, via squeezebox-Actions zu arbeiten, da bin ich aber schnell an die Grenzen gestoßen. Teils spielte die Squeezebox direkt mit den Squeezebox-Actions übermittelte mp3s mehrfach ab und zudem, wenn hintereinander mehrere mp3s abgespielt werden sollen, wirds schwierig, weil er die Dateien sofort abspielt und nicht erst in eine Queue einreiht. Daher habe ich squeezelite wieder entfernt und ein eigenes Script – unter Rückgriff auf Shell-Programme zum Abspielen von Streams und Sounds – geschrieben. „Webradio, Sound- und Sprachausgabe an (entferntem) Raspberry mittels mpv, php, hifiberry amp+ und openHAB“ weiterlesen

Smart Home zum Reden bringen: openHAB und text-to-speech (tts) am raspberry pi

In manchen Situationen wäre es schön, wenn das Smart Home mit einem redet. Meine Ideen gehen hier von Erinnerungen und dem Vorlesen von anstehenden Terminen meines Kalenders bis zur Ausgabe von Warnungen, wenn die Fenster zu lange offen sind oder irgend etwas anderes nicht passt.

Als Smart Home läuft bei mir ein Raspberry Pi 3 mit openHAB – siehe meine vorherigen Artikel dazu.

Nun geht es darum, ihm das Sprechen beizubringen, ganz konkret:

  • Benutzerspezifische Texte sollen als MP3 codiert werden
  • Die MP3-Datei soll am Raspberry abgelegt werden und gecached werden
  • Die MP3-Datei soll durch den Rasbperry auch ausgegeben werden
  • Das ganze soll über openHAB einfach ansteuerbar sein

„Smart Home zum Reden bringen: openHAB und text-to-speech (tts) am raspberry pi“ weiterlesen